FEU: Brennt LKW

Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Einsatzort Details

Am Deich Wöhrden
Datum 30.09.2017
Alarmierungszeit 05:05 Uhr
Alarmierungsart Handy und Sirene
eingesetzte Kräfte

FF Wöhrden
  • LF 8/6
  • LF 10
FF Ketelsbüttel
  • TSF-W
FF Lohe-Rickelshof
    LZG
      Fahrzeugaufgebot   LF 8/6  LF 10  TSF-W
      Brandeinsatz

      Einsatzbericht

       

      Wir wurden zusammen mit der FF Ketelsbüttel zu einem Feuer an einem LKW nach Ketelsbüttel alarmiert. Bei unserer Ankunft stand  das Führerhaus eines mit Tierfutter beladenen LKWs bereits im Vollbrand. Mit einem Trupp unter Atemschutz gingen wir zur Brandbekämpfung vor. Zunächst wurde das Feuer mit Wasser bekämpft und später erstickten wir die restlichen Glutnester mit Schaum. Es konnte ein übergreifen des Feuers auf den Anhänger verhindert werden. Nach den Löscharbeiten stellte sich heraus, dass die Treibstoffleitungen bei dem Brand beschädigt wurden und der Diesel aus den beiden Tanks auslief. Es wurde entschieden den Löschzug- Gefahrgut Dithmarschen zu alarmieren, um den Diesel in den beiden Tanks abzupumpen. Mit im Einsatz war auch die FF Lohe- Rickelshof, die aber vor Ort nicht mehr tätig werden musste und wieder abrücken konnte.